DSC_0057

Deutsche Sportwagenklassiker am Start!

Mit der Startnummer 2 geht das Urmodell des deutschen Sportwagenklassikers auf die Strecke. Gebaut seit 1964, mit luftgekühltem 6-Zylinder Boxermotor. Die Modellvariante Targa ist aus der Not heraus geboren, um die amerikanische Gesetzgebung zu erfüllen. Im Gegensatz zum erst in den 1980er Jahren vorgestellten komplett offenen Porsche 911 Cabriolet, gab es bei dem Targa ein Überrollschutzsystem – den so genannten Targa-Bügel. Die von Porsche als „Sicherheitscabriolet“ bezeichneten Fahrzeuge entwickelten sich zu einem begehrten Klassiker. Dieses Modell unseres Veranstaltungspartners Automobile Meilensteine ist umfangreich restauriert und im Sonderfarbton Aubergine lackiert. Einige Carrera RS wurden ebenfalls in dieser Farbe ausgeliefert. Mit dem RS teilt sich dieses Modell die Türverkleidungen. Die Innenausstattung wurde sportlich verfeinert durch ein originales, beledertes Lenkrad und zeitgenössische Recarosportsitze.

Kommentare sind geschlossen.