Mainfähre

Warten auf die Fähre

Die Route der diesjährigen COSYNUS Classic führt von der Klassikstadt aus über Hanau zur Mainfähre Seligenstadt. Unsere Teilnehmer kommen in Kahl an und setzen nach Seligenstadt über. Da maximal 8 Fahrzeuge transportiert werden können, haben die Teams Gelegenheit, sich über den ersten Streckenabschnitt auszutauschen.  Die „Stadt Seligenstadt“ hat im Jahr 1971 ihren Dienst aufgenommen und ist die größte und modernste Mainfähre. Sie verbindet das hessische Ufer mit dem bayrischen und wird von zwei Dieselmotoren mit 80 PS angetrieben. Ein sogenannter Schottel-Ruderpropeller garantiert höchste Manövrierfähigkeit. Dabei handelt es sich um einen Propeller unter dem Rumpf des Schiffes, der um 360 Grad drehbar ist und zugleich die Aufgabe des Ruders übernimmt.

Kommentare sind geschlossen.